[[ Prime ]] Die Erben der Nacht - NosferasAutor Ulrike Schweikert – Stg2bio.co

Der Atemberaubende Auftakt Der Vampir TrilogieEnde Des Jahrhunderts Haben Sich Die Letzten Sechs Vampir Clane Ber Ganz Europa Ausgebreitet Feindselig Stehen Sie Einander Gegen Ber, Doch Als Ihre Art In Der Modernen Zeit Vom Untergang Bedroht Ist, Gibt Es Nur Einen Weg, Das Eigene Berleben Zu Sichern Gemeinsam Sollen Ihre Kinder, Die Erben Der Nacht, Ausgebildet Werden, Damit Sie Von Den St Rken Jedes Clans Profitieren Die Ausbildung Der Erben Der Nacht Beginnt In Rom Von Den Italienischen Meistern Sollen Die Irin Ivy, Der Engl Nder Malcom, Der Wiener Franz Leopold Und Die Deutsche Alisa Lernen, Sich Gegen Kirchenkr Fte Jeder Art Zu Immunisieren Doch Bald H Ufen Sich Die Morde Im Italienischen Clan Ein R Tselhafter Vampirj Ger Geht Um Als Sich Die Vier Jungen Vampire Auf Seine F Hrte Setzen, Sto En Sie Auf Eine Teuflische Verschw Rung In Den Eigenen Reihen Actionreich, Schaurig Romantisch Und Voll Wunderbar D Sterer Schaupl Tze Ein Opulentes Drama Um Intrigen, Liebe Und Verrat Mitrei Ender Schm Ker Stoff F R Jeden Vampir FanDie Vampir Akademie Ffnet Ihre Pforten Gro Er Auftakt Der Historischen Vampirsaga Von Der Besteller Autorin Ulrike SchweikertDen Verschw Rern Auf Der Spur In Den Katakomben Roms Geraten F Nf Junge Vampire In Ein Opulentes Drama Um Macht, Intrigen Und VerratTrendthema Vampire In Einer Besonders Reizvollen Variante An Wunderbar D Steren Schaupl TzenMitrei Ende Fantasy Voller W Rme, Abenteuer Und Magie Vor Einem Gl Nzend Recherchierten HintergrundUlrike Schweikert Ist Eine Der Beliebtesten Und Erfolgreichsten Deutschen Autorinnen Von Historischen Und Fantastischen Romanen


8 thoughts on “Die Erben der Nacht - Nosferas

  1. Anny Rosvally Anny Rosvally says:

    Habe mir nachdem ist den ersten Teil innerhalb von zwei Tagen durchgelesen habe, die ganze Reihe bestellt Achtung Realit tsverlust im Glossar finden sich viele reale geschichtliche Ereignisse, die so gut mit der Fantasie Geschichte verkn pft werden, dass der bergang schleichend erscheint Eine wirklich gute Buchreihe f r jedes Alter und wirklich spannend verfasst Danke f r diese tolle Buchreihe


  2. Orphelia Orphelia says:

    Ein toller Auftakt f r eine wunderbare Vampirserie Der Schreibstil ist sehr sch n und man wird schnell in die d stere aber dennoch auf eine gewisse Art liebevolle Welt der Erben der Nacht hineingezogen Im ersten Teil wird man eingef hrt in die n chtliche Welt der Vampire und man lernt die unterschiedlichen Clans und deren sehr verschiedenen Erben kennen Trotz jahrelanger Feindschaft freunden die Jungvampire sich schnell an und ihr Abenteuer schwei t sie noch enger zusammen Die Geschichte ist interessant, einen Stern Abzug gibt es allerdings, weil es sehr schleppend in Fahrt kommt Es wird doch erst zum Schluss so richtig spannend und geheimnisvoll Der Kauf lohnt sich aber dennoch allemal, da die weiteren B cher immer spannender und besser werden und sehr lesenswert sind Als Fantasyfanatiker durfte die Erben der Nacht Reihe einfach nicht fehlen bei mir und ich bereue es nicht, alle B cher gelesen zu haben.


  3. Ito Yoshinori Ikeda Ito Yoshinori Ikeda says:

    Ich finde dieses H rbuch ist super spannend, es dreht sich um eine Vampire die ihr Schuljahr in Rom anfangen.Ich mag alles ber Vampire und finde es auch gut, dass die Autorin ihr Wissen ber Vampire zeigt.Ich kann es nur weiterempfehlen, da es echt super ist.Was ich schade ist das man nur die ersten beiden Teile auf CD kaufen kann.


  4. Sascha Konnopka Sascha Konnopka says:

    Sch ne Geschichte Sehr gut geschrieben und es l sst sich sehr gut lesen Es macht spass und man ist gespannt wie es weitergeht


  5. Aileen S. Aileen S. says:

    Ich finde die Geschichte sehr spannend und w rde diese B cher immer wieder lesen Sie sind ein muss f r alle vampirfans


  6. Anorielt Anorielt says:

    Ich war mir am Anfang nicht sicher ob diese Reihe wirklich etwas f r mich ist Alle Vampir Romane die ich bisher gelesen und die in der Vergangenheit gespielt haben, waren leider nicht mein Geschmack und so hegte ich doch gro e Zweifel ob es bei Die Erben der Nacht nicht auch wieder so sein w rde Die ersten Seiten vergr erten meine Zweifel erst auch noch, doch dann hat mich die Geschichte gepackt und nicht mehr los gelassen.Alisa, die zum deutschen Vampir Clan der Vamalia geh rt, erf hrt kurz nach dem geheimen Treffen der Oberh upter aller Vampirclans das diese beschlossen haben ihre Erbe auf eine Akademie zu schicken Da das M dchen sehr abenteuerlustig und wissbegierig ist fiebert sie der Reise nach Rom freudig entgegen Die Struktur der Clans ist sehr interessant So gibt es die reinbl tigen Vampire, jene die als Vampire geboren wurden, und die sogenannten Schatten, Vampire die einst Menschen waren und von einem Reinbl ter verwandelt wurden um diesen zu dienen In den meisten Clans sind die Schatten nur Besch tzer und Dienerschaft, beim Clan der Vamalia dagegen sind sie gleichberechtigte Vampire und werden Servienten genannt Dies f hrt immer wieder zu interessanten und lustigen Begebenheiten zwischen Alisa und ihrem Servient Hindrik, der auf die drei Erben der Vamalia aufpassen und sie besch tzen soll Man merkt deutlich das eigentlich Hindrik das sagen hat, denn er l sst seinen Sch tzlingen nicht alles durchgehen.F r mich war es etwas v llig neues das es nicht nur eine Hauptperson, sondern gleich vier St ck gibt Alisa freundet sich in Rom mit einigen anderen der Erben an und fortan erleben sie allerlei Abenteuer zusammen Da w ren Luciano, der zum r mischen Clan der Nosferas geh rt und ein wenig dicklich und unsicher ist Ivy Maire die zum irischen Clan der Lycana geh rt und an ihrer Seite stets einen wei en Wolf hat mit dem sie offenbar reden kann und der sie und das Geheimnis das sie umgibt, besch tzt Und dann w re da noch Franz Leopold de Dracas, ein Vampir aus Wien mit einem unglaublichen Selbstbewusstsein und einer guten Portion Arroganz der Luciano und den anderen immer wieder das Leben schwer macht und dennoch irgendwie Teil ihrer Gemeinschaft wird.Ein Vampirj ger treibt in Rom sein Unwesen und t tet einen Vampir nach dem anderen und der Clan der Nosferas versucht dies zu verheimlichen und bringt die Erben damit in gro e Gefahr Die Freunde entrinnen der Gefahr oftmals nur in letzer Sekunde und das Ende des Buches ist spannend und l sst einen nicht mehr los Geheimnisse und Verschw rungen werden aufgedeckt und sorgen f r Entsetzen und Ungl ubigkeit.Die Charaktere m gen am Anfang auf einen altbekannt wirken, doch im Laufe der Reihe entwickelt sich jeder von ihnen weiter und w chst einem ans Herz, so das es einen berhaupt nicht mehr st rt Zu dem fl ssigen Schreibstil und der interessanten Idee, kommt noch die Tatsache hinzu das die B cher in einem fr heren Jahrhundert spielen und allerlei historisches Hintergrundwissen liefern Ulrike Schweikert entf hrt einen in das alte Rom und gibt einem das Gef hl selbst an Ort und Stelle zu stehen Selten hat mir ein historisch angehauchter Roman so gut gefallen wie bei dieser Reihe Dazu kommt noch das sch ne Cover und das gro e Taschenbuchformat das es mir so oder so angetan hat Nosferas hat mich positiv berrascht und sehr schnell gefesselt, so das ich mit den Freunden mitfieberte und das Buch in Rekordzeit verschlungen habe Wer das Buch als langweilig empfindet sollte bedenken das die Protoganisten in diesem Teil erst 13 Jahre alt und somit noch Kinder sind.4 5 SternenGesamte Reihe im berblick 1 Nosferas2 Lycana3 Pyras4 Dracas5 Vyrad noch nicht erschienen


  7. JeGr JeGr says:

    Ein wunderbarer Einstieg in diese Welt der Vampire Vegleiche mit Harry Potter sind teilweise angemessen und auch wieder nicht, da sich die Charaktere einfach von den blichen Hogwarts Besuchern abheben Zwar spielt die Handlung nat rlich meistens nachts, trotzdem hat man nie den Eindruck etwas wichtiges zu verpassen Im Gegenteil, die Sicht auf die Dinge bei Nacht ist ungewohnt angenehm und ein ganz neuer Eindruck Die ersten Rivalit ten und Freundschaften werden gekn pft und man ist schon w hrend dem Buch gespannt, wie es weitergeht.Ich hoffe, dass wirklich wie man vermutet jeder der Vampirclans ein eigenes Buchband bekommt, denn sicher ist jeder schon gespannt, wie es bspw in Wien bei den Dracas oder in Hamburg bei Alisas Sippschaft zugehen wird.


  8. Antje Antje says:

    Ich bin per Zufall im Urlaub auf NOSFERAS gesto en und habe das Buch auch sofort in eins durchgelesen Die Kritik einiger, dass das Buch eher ein Roman f r Jugendliche sei, kann ich nicht nachvollziehen, weil das eigentlich keine berraschung sein sollte Schlie lich kann man das ja bereits dem Innentext entnehmen.Ich fand das Buch sehr sch n geschrieben Die Hauptpersonen sind in der Tat etwas stereotyp, aber dabei nicht unsympathisch Ich werde auch die nachfolgenden B nde lesen und dabei hoffentlich genauso viel Freude haben, wie beim ersten Band.