[[ PDF / Epub ]] Tschipo in der Steinzeit (Ravensburger Taschenbücher)Autor Franz Hohler – Stg2bio.co

Ich habe das Buch gekauft, weil ich zum Steinzeit Thema Matrial gesucht habe Leider war das Buch f r meinen Gebrauch so gar nicht geeignet.Es handelt sich um ein Geschichtenbuch, zum Vorlesen oder Selber lesen.Es sind keine Bilder enthalten und die Schrift ist normalgross und diese hat mich nicht nur wegen seines schweizerischen Akzents fasziniert Das M dchen, dem ich dieses Buch geschenkt habe, fand es sehr sch n Ich werde es auch meinen beiden T chtern demn chst schenken sind jetzt alt genug und lesen nun selbst. Unsere Oma hat uns das Buch geschenk Ein absoluter Vollterffer Wir alle hatten Riesenspa beim Vorlesen und H ren V.a unser 8 j hriger Sohn, der konnte der Geschichte auch voll folgen Unsere 6 j hrige Tochter hat nicht alles verstanden insbesondere Teile der Steinzeitsprache und manche Anspielungen und zusammenh nge , aber hatte auch gro e Freude bei der Geschichte z.B bei verschiedenen kleinen Detailsder steinzeitlichen Ern hrung und Lebensf hrung.Wir fanden es ein wunderbares Buch, eine 100% gelugene Geschichte Sehr kreativ, eine sch ne Mischung zwischen Bodenhaftung und H henflog, total witzig und immer wieder auch sehr tiefsinnig.So hei en die Berge in der Steinzeit Traum von dem , z.b der h rt in der jetztzeit steht da die Sendeantenne Allein die Namen der Steinzeitmenschen haben uns herzlich erfreut z.b Schwupps das ist die Gro mutter, Urch, Zwurch, Murch die Mutter, wie man sich denken Kann und Schlurch, der vater sowie weitere verwandte Knuk und Pfuk.Wulfuhrsulutsupp die f hrt Tschipo bei den H hlenbewohnern ein und erspart damit den Kindern die l stig schmerzliche Salatern hrung aus Brennesseln w rden wir auch gern alle mal kosten naja, vielleicht..Eine sehr sch ne Gestalt ist Guru, der Schamane, der alles doppelt sagt und letztlich bei Tschipos Heimreise eine wichtige Rolle spielt.Aber die absoluten Lieblinge unserer Kinder sind nat rlich die H hlenkinder Urch ist vielviel alt und Zwurch, seine kleine Schwester, gemeinsam mit Tschipo.Ihr Miteinander ist so warm, so ehrlich, so neugierig und so erstaunlich bisweilenEine abenteuerliche und spannende Geschichte, voller Herz, Witz und Tiefe.Unbedingt erw hnt werden mu noch die spannende Mammutjagd, auf die sich die Steinzeitsippe begibtfreut euch drauf und habt acht, wenn die Hasen im Mondschein tanzen Wir haben das Buch inzwischen zu x Kindergeburtstagen verschenkt und haben damit Freude verbreitetps brigens sind auch die Zeichnungen sehr passend, und sch n und diese hat mich nicht nur wegen seines schweizerischen Akzents fasziniert Das M dchen, dem ich dieses Buch geschenkt habe, fand es sehr sch n Ich werde es auch meinen beiden T chtern demn chst schenken sind jetzt alt genug und lesen nun selbst. Ich habe das Buch gekauft, weil ich zum Steinzeit Thema Matrial gesucht habe Leider war das Buch f r meinen Gebrauch so gar nicht geeignet.Es handelt sich um ein Geschichtenbuch, zum Vorlesen oder Selber lesen.Es sind keine Bilder enthalten und die Schrift ist normalgross Tschipo Tr Umt Immer Ganz Intensiv Und Eines Morgens Wacht Er Sogar In Einer Steinzeith Hle Auf Urch, Zwurch Und Die Anderen Wundern Sich Zwar Ber Den Jungen Mit Der Seltsamen Kleidung, Aber Sie Freuen Sich, Dass Er Ein Paar Tage Bei Ihnen Bleibt